Bedenkenswerte Zitate

Manchmal haben andere Autoren und Redner schon längst und viel besser gesagt, was ich eigentlich sagen möchte … deshalb hier eine erste Sammlung nachdenkenswertere Zitate. (Weitere werden bei Gelegenheit folgen.)

Über Erweckung und Erweckungspredigt

„Was die alten Erweckungsprediger wie Jonathan Edwards, John Wesley oder Charles Finney eigentlich taten, war: in die Kirchen zu gehen und den Mitgliedern aus der Schrift zu beweisen, dass sie noch gar keine Christen waren und zuerst wiedergeboren werden mussten.“
(Andrew Strom, sinngemäss wiedergegeben aus einer Predigt.)

„Wenn Jesus dieselbe Botschaft gepredigt hätte, die die Pfarrer heute predigen, dann wäre er nie gekreuzigt worden.“
(Leonard Ravenhill)

„Als Prediger kann man nicht ausgewogen sein. Eine Botschaft, die niemanden ärgert, verändert auch niemanden.“
(Wolfgang Simson, sinngemäss wiedergegeben aus einer Predigt.)

„Eine Predigt ist armselig, wenn sie keinen Anstoss erregt; wenn sie die Hörer weder mit sich selber noch mit dem Prediger unzufrieden macht.“
(George Whitefield)

„Ich bin überzeugt, dass viele Evangelikale nicht wirklich und ernsthaft bekehrt sind. Unter den Evangelikalen ist es sehr gut möglich, Mitglied zu werden, durch Osmose hineinzuströmen, durch die Zellen der Kirche zu tröpfeln, und nie zu erkennen, was es bedeutet, aus dem Geist geboren zu werden und im Blut (Jesu) gewaschen zu sein. Vieles von dem, was als fortgeschrittenes Leben ausgegeben wird, ist nichts als grundlegendes Christentum. Da ist nichts Fortgeschrittenes daran; es ist nur das, wo wir alle hätten anfangen sollen…
Was wir brauchen, ist was die alten Methodisten eine gesunde oder ernsthafte Bekehrung nannten. Es gibt einen Unterschied zwischen einer Bekehrung und einer ernsthaften Bekehrung. Leute, die sich nie ernsthaft bekehrten, haben den Geist nicht, um sie zu erleuchten. Wenn sie die Bergpredigt lesen oder die Abschnitte der Briefe, die ihnen sagen, wie sie leben sollten, oder die Lehrabschnitte, die sagen, wie sie leben können, dann werden sie davon nicht berührt. Der Geist, der sie schrieb, bezeugt nichts in ihren Herzen, weil sie nicht aus dem Geist geboren wurden. Das ist häufig der Fall.“
(A.W.Tozer)

„Die ganze Kirchengeschichte ist eine einzige lange Geschichte dieser Tendenz, sich auf dieser Erde niederzulassen und sich dieser Welt gleichzustellen; hier Annahme und Popularität zu suchen und das Element des Konfliktes und der Pilgerschaft auszuschalten. Das ist die allgemeine Tendenz. Deshalb ist es sowohl äusserlich wie auch innerlich ein kostspieliges Ding, ein Pionier zu sein.“
(Theodore Austin Sparks)

„Kirche wie alle sie kennen, verhindert Kirche wie Gott sie will.“
(Wolfgang Simson)

„Eine unheilige Kirche! sie ist unnütz für die Welt, und ohne Achtung vor den Menschen. Sie ist ein Greuel, das Gelächter der Hölle, die Abscheu des Himmels. Die schlimmsten Übel, die je über die Welt gekommen sind, sind über sie gebracht worden von einer unheiligen Kirche.“
(C.H. Spurgeon)

Advertisements

Schlagwörter: , , , ,


%d Bloggern gefällt das: