Der Bischof war schockiert

Von „Martin“ aus England

(Gefunden im Forum auf http://johnthebaptisttv.com)

Unsere Gemeinschaft ist selbstzufrieden und bequem, nicht wahr?

Reformation? Wozu? Wohin? Dasselbe wie zuvor? Nein, das haben wir bereits hinter uns. Jetzt haben wir den Blick auf das Originalmodell verloren, und haben unsere Türen weitgehend verschlossen vor dem Heiligen Geist. Beweise dafür? – Sieh Dich um. Siehst Du etwa eine verachtete, verfolgte Gemeinschaft, brennend in Gottes Geist, die Jesus liebt und einander Liebe erweist, grosszügig gibt, und in der Anbetung Gottes lebt? Siehst Du ein herausgerufenes Volk, das willig und bereit ist, für Jesus zu sterben?

Vor zwanzig Jahren arbeitete ich als Postbote im Norden Englands. Ich ging an einer unserer ältesten und grossartigsten Kathedralen vorbei – sie wurde „Münster“ genannt. Die Sonne war gerade aufgegangen, und es war herrlich, draussen zu sein. Ein eleganter, grossgewachsener Läufer in kurzen Hosen und T-Shirt stand neben mir still, lächelte liebenswürdig und fragte: „Junger Mann (ich war nicht mehr jung, aber ich freute mich über das Kompliment), was würden Sie sagen, wie wir die Kirche verbessern sollten?“

Ich antwortete: „Reisst sie ab, verkauft das Land, um Unterkünfte für die Armen zu schaffen, versammelt euch auf dem Marktplatz in Regen oder Sonnenschein, lasst euch sehen und hören, und betet inbrünstig, dass der Herr Jesus euer Tun ehren möge.“

Einige Tage später sagte ein enger Freund, ein Geistlicher jener Kathedrale, zu mir: „Kürzlich hat jemand den Bischof echt verärgert. Er soll ihm geraten haben, die Kathedrale abzureissen, das Land zu verkaufen und sich auf dem Marktplatz zu versammeln. Das bist nicht etwa zufällig du gewesen, oder?“


Mein eigener Kommentar:
Auch heute wären die meisten kirchlichen Leiter über einen solchen Vorschlag ebenso verärgert und schockiert. Bedenken wir aber, dass so gut wie alles, was Martin dem Bischof sagte, wörtlich so im Neuen Testament steht! Was sagt das aus über den Zustand einer Kirche, die sich über solche Vorschläge ärgert?

Advertisements

Schlagwörter: , ,


%d Bloggern gefällt das: