Zusammenfassung der Kirchengeschichte in fünf Sätzen

Das Christentum begann in Jerusalem als der gemeinsame Glaube des Leibes Christi.

Dann kam es nach Griechenland, und die Griechen machten daraus eine Philosophie.

Dann kam es nach Rom, und die Römer machten daraus ein Imperium.

Dann kam es nach Amerika, und die Amerikaner machten daraus ein Geschäft.

Wie nennt man das nun, wenn ein Leib zu einem Geschäft geworden ist? – Prostitution!

(Gefunden im Internet. Autor unbekannt.)

Advertisements

Schlagwörter: , ,


%d Bloggern gefällt das: